Das Archiv

Hier finden Sie alle Informationen, Texte, Zeitungsausschnitte und Rückblicke zu den Konzerten 2012/2103/2014/2015/2106.


Program 2107 - Zusagen der Bands

 

Die Planung für das Konzert am 13.05.2017 (Einlass 19:00 Uhr) in der Tufa Trier im "Grossen Saal" 2017 läuft.

 

Auch 2017 wird wieder Blues- & Rockmusik vom Feinsten geboten.

 

Zugesagt haben natürlich allen voran das MS-Benefiz-Trier-Urgestein die von Anfang an dabei waren:

"Timeless" Classic Rock. Unplugged. Anders. www.timeless-unplugged.de

 

Das Duo WOLLMANN & BRAUNER, Wollmann mit seinem Kontrabass und Brauner mit Akustikgitarre und Gesang verstehen es auf hohem musikalischem Niveau das Publikum mit Blues-, Jazz- und Countrystücken zu begeistern. http://www.blueballads.de/start.htm

 

Lokalmatador Steff Becker & Friends wird auch dieses Jahr mit seiner Stimme das Publikum von den Stühlen reißen. https://www.facebook.com/steff-becker-257586114253376/

 

Als neuer Act spielen die 2015 gegründete Band Rose Valley aus Bonn, mit dem Gitaristen Daniel Weis, der seiner Heimat Trier immer verbunden blieb, Coversongs mit ganz viel Herz. Von Bob Dylan bis Lady Gaga - mit einem Hauch Country.  Die Band besticht durch eine außergewöhnliche Songauswahl, durch kreative Interpretationen von Klassikern und unbekannteren Künstlern.

https://www.facebook.com/rosevalleybonn

 

Gastauftritt Mark Ritter

"One man - one guitar" - Live Accoustic Rock, Blues & Country Music aus den USA

Mark Ritter, geboren in West Virginia, ist mit seiner Gitarre bereits auf der ganzen Welt aufgetreten und spielt Songs von Cat Stevens, Eagles, CCR, Eric Clapton und vielen anderen. Der Musiker versteht es sein Publikum zu fesseln und mitzureissen.

https://www.youtube.com/watch?v=ji3th8reH_g


Banner gegenüber Tankstelle an der Uni Tarforster Str. (sponsort durch Buschmann Werbung)

Der Termin für das 6. MS-Benefiz-Konzert in 2017  steht fest.

 

13.05.2017  Einlass 19:00 Uhr

 

Das Konzert wird natürlich wieder in der Tufa Trier im "Grossen Saal" stattfinden.

 

Auch dieses Jahr wird wieder Blues- & Rockmusik vom Feinsten geboten.

 

Nachzulesen unter "Programm / Bands 2017".

V. l. n. r.: Wolfram Leibe Oberbürgermeister Trier, Tanja v. d. Heyde Initiatorin MS-Benefizkonzert, Dr. Katarina Barley Bundestagsabgeordnete (SPD Trier/Trier-Saarburg)


V. l. n. r.: Tanja v. d. Heyde Initiatorin MS-Benefizkonzert,   Dr. Katarina Barley Bundestagsabgeordnete      (SPD Trier/Trier-Saarburg



Unser Bundespräsident Herr Joachim Gauck kennt jetzt ebenfalls unser MS-Benefiz-Konzert in Trier.

Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat mich ihm dankenswerterweise bei seinem Besuch an der Porta Nigra am 03.09.2014 vorgestellt.


MS-Benefiz Kultevent vor ausverkauftem Haus

Bereits zum fünften Mal fand am letzten    Wochenende vor ausverkauftem Haus im „Grossen Saal“ der Tufa  das jährliche MS-Benefiz Konzert    statt.

Dass es ein kleines Jubiläum war, konnte man schon   im Vorfeld an der Kasse sehen. Es bildete sich schon  vor Einlass eine Schlange, da die Karten nur an der Abendkasse erhältlich waren. Früh genug dort sein  war von Vorteil. Spätestens gegen 22:00 Uhr war    klar – ausverkauft! Einige Besucher die keine Karten mehr bekamen, mussten an diesem Abend leider      vom Veranstalter nach Hause geschickt werden.

Auch das Programm gehörte mit zum Feinsten was    die Trierer Musikszene zu bieten hat.  Die Initiatorin Tanja van der Heyde hat mit den auftretenden     Bands  ein gelungenes, abwechslungsreiches Event   und vor allem das „Who is Who“ der Trierer    Musikszene an diesem Abend in der Tufa versammelt.

Die musikalischen Leckerbissen die an diesem Abend serviert wurden glichen einem 4 Sternemenü.

Die exquisite Vorspeise des Abends bildete das Duo Ralph Brauner & Erhard Wollmann. Wollmann mit seinem Kontrabass und Brauner mit Akustikgitarre    und Gesang verstanden es auf hohem musikalischem Niveau das Publikum mit Blues-, Jazz- und Countrystücken zu begeistern.

Der Zwischengang wurde durch Lokalmatador Steff Becker serviert. Sein Auftritt als Cross-Over mit den beiden Wollmann Brüdern Erhard und Rainer (Jazz-Company) und einem kleinen Querschnitt aus seinem Repertoire zog das Publikum in seinen Bann. Der geforderte Nachschlag vom Publikum konnte nur   leicht gestillt werden.

Unter großem Applaus überbrückte Gastgeberin    Tanja van der Heyde mit einem Tracy Chapman Song  als süsses Sorbet den Übergang zur Überraschung    des Abends.

Roland Grundheber spendete zum zweiten Mal ein   von ihm gemaltes Bild zur Versteigerung.                 Axel Schweiss der an diesem Abend als Auktionator  die Versteigerung  leitete, heizte gekonnt die Bieter an.  Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Generalsekretärin Katarina Barley, die die Benefizverasntaltung mit ihrem Besuch unterstützen, lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen beim Bieten, mussten sich aber am Schluss dem Privatmann Ulli Krugmann  geschlagen geben. Dieser erhielt mit   1000,- EU den Zuschlag für das vom Künstler     gemalte Unikat mit Szenen aus Trier.

Von der ersten Stunde an unterstützte die Band „Timeless“ die Aktion „MS-Benefiz Konzert Trier“      und spielte an diesem Abend bereits zum fünften     Mal für den guten Zweck. „Timeless“ als Garant für super Stimmung kredenzte dem Publikum als Hauptspeise Bon Jovi, Mike & the Mechanics,    Midnight Oil und viele andere bekannte Songs der letzten 20 Jahre. Das Publikum sang und groovte     mit den bekannten Rockklassikern,  denen Frontmann und Sänger Dany Geib seinen eigenen unverwechselbaren Stil aufdrückt, mit.

Als dann der Ruf „Dig the hole“ durch den Saal   erklang wurde zu späterer Stunde das scharfe    Dessert aufgefahren. Sänger Dirk Digga der in     diesem Jahr zum ersten Mal beteiligten „Grave Digger Jones“ heizten dem Publikum kraftvoll, laut und mit ehrlichem Rhythm´n´Blues und Südstaatenrock ein. Nach etlichen Zugaben ging für das gesättigte Publikum ein gelungener Abend zu ende. 

Es ist sicher, es wurde wieder eine Rekordsummer      an diesem Abend eingenommen. Der Gesamterlös      der Eintrittsgelder, der Versteigerung, der Spende    der PSD Bank, SWT Trier und von Michael Zimmer Inhaber der Apotheke Bethovengalerie Konz, wird      in den nächsten Wochen den beiden           MS-Einrichtungen Echternacherhof und der MS-Selbsthilfegruppe Schammatdorf übergeben.

„Ohne die Unterstützung der Tufa mit ihrem tollen Team und der professionellen Technik der Firma TM wäre dieses Event nicht so unkompliziert zu veranstalten. Ich finde es toll, dass sich die Bands unentgeltlich, teilweise bereits zum fünften Mal für    die gute Sache, uneigennützig einsetzen. Trier und  ihre Musikszene ist einfach super.“, so Tanja van der Heyde


DANKE!

Das 5. MS-Benefiz Konzert ist vorbei.

Es war ein MEGA-Kult-Event und restlos ausverkauft.

Ein riesen "DANKESCHÖN" an alle Sponsoren, Helfer und Beteiligten.

Was wäre ein Konzert ohne den Einsatz dieser erstklassigen Profimusiker & Künstler?

Timeless

Ralph. Brauner & Erhard Wollmann

Steff Becker

Grave Digger Jones

Roland Grundheber


Erlös steht fest

Durch das 5. MS-Benefiz Konzert Trier wurde eine sagenhafte Summe von insgesamt

4.457,-- EU

erzielt.

Die Spendenübergabe an die MS-Gruppen wird in den nächsten Tagen erfolgen und natürlich wird hier auf der Homepage davon berichtet.

DANKE! DANKE! DANKE!


    von l. n. r.: Giesela Wagner & Tanja van der Heyde


Spendenübergabe gestartet

Die 1. Spendenübergabe des MS-Benefiz-Konzertes Trier 2016 ist heute erfolgt.

Der „symbolische“ Scheck in Höhe von 2000,-- EU wurde an die Heimleiterin des Wohn- und Pflegeheimes für MS-Erkrankte Echternacher Hof Trier, Frau Giesela Wagner überreicht.

Das Geld wird zum Teil zur Anschaffung von Klangschalen für die Therapie mit Schwersterkrankten genutzt.


Mitglieder der MS-Selbsthilfegruppe im Schammatdorf Trier zusammen mit Stefan Schmitt & Tanja van der Heyde bei der Übergabe der Spende


2. Spendenübergabe erfolgt

Die 2. Spendenübergabe des MS-Benefiz-Konzertes Trier 2016 ist erfolgt.

An die MS-Selbsthilfegruppe im Schammatdorf Trier wurde ebenfalls ein „symbolischer“ Scheck in Höhe von 2000,-- EU überreicht.

Die Summe setzte sich aus der Spende von 750,-- Euro der PSD-Bank Trier (Fillialleiter Stefan Schmitt), einer Spende in Höhe von 200,-- Euro der Stadtwerke Trier und Einnahmen aus dem Benefizkonzert zusammen.

Dieses Geld hilft der Selbsthilfegruppe Fahrtkosten für Transporte zu zahlen um die Teilnahme der MS-Erkrankten an gesellschaftlichen Aktivitäten zu ermöglichen, die sonst aufgrund der hohen Kosten nicht möglich wären.


Spende an die DMSG

Ein zusätzliche Spende in Höhe von 457,-- Euro wurde zur Unterstützung der MS-Forschung an die Stiftung der DMSG Mainz überwiesen.


Das aktuelle Plakat für 2016 ist fertig



Quelle: Volksfreund Trier, Mittwoch 11.05.16 S. 11



Die Werbemassnahmen laufen gut an.


Videowall XXL am Moselstadion

Die Firma XXL Wall S.A. (http://xxlwall.com/) unterstützt das MS-Benefiz Konzert und hat uns heute auf ihrer Videowall am Moselstadion Trier aufgeschaltet.

Tri-Sign Trier (http://www.tri-sign.de) hat uns dafür mal wieder auf die Schnelle ein tolles Design dafür gezaubert.

                           SUPER!


Das Kunstwerk für die Versteigerung am morgigen Benefizabend gestiftet vom Trierer Künstler Roland Grundheber hier im Entstehungsprozess in seinem Atelier vor Ort.


Wichtige Termine 2016

Nicht nur am 14.05.16  steht mit dem 5. MS-Benefiz-Konzert ein wichtiger Termin in diesem Jahr auf dem Plan.

Am 13. März können wir auch wieder die gesellschaftlichen Geschicke unseres Bundeslandes Rheinland-Pfalz mitgestalten.

Bitte geht wählen und motiviert alle im Bekanntenkreis an der Landtagswahl Rheinland-Pfalz 2016 teilzunehmen.

Unterstützt meine Schirmherrin und unsere derzeitige Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und setzt eure Kreuze bei beiden Stimmen.

Wirkt dem Rechtsdrall entgegen!

 

http://www.malu-dreyer.de/

Rekordspende an die MS-Gruppe Schammatdorf Trier

Dass das diesjährige MS-Benefiz-Konzert 2015 in der Tufa Trier wieder ein voller Erfolg und eine Veranstaltung mit etlichen Highlights der Trierer Musikszene war, ist mittlerweile bekannt.

Am Montagabend konnte die stolze Initiatorin Tanja v. d. Heyde der Leiterin Joanna Siemionow, der MS-Gruppe im Schammatdorf Trier die Rekordsumme von 5100,-- EU überreichen.

Ein grosser Dank muss an dieser Stelle noch einmal an alle beteiligten Musiker (Timeless, Brauner & Wollmann, Steff Becker & Band) ausgesprochen werden, die mit ihrer Liebe zur Musik und ihrem fantastischen Können, ohne Gage das MS-Benefiz-Konzert zu dem machen was es ist – ein Event für den guten Zweck mit der High Society der Trierer Musikszene.

Die Eintrittsgelder wurden auch dieses Jahr von Sponsor Michael Zimmer, Inhaber der Apotheke in der Beethovengalerie Konz, der das ganze Projekt mit der Tufa Trier und Schirmherrin Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer ermöglicht, mit einer großzügigen Summe aufgestockt.

Durch einen erneuten Scheck von Fillialleiter Stefan Schmitt der PSD Bank Trier über 1000,-- EU, der Spende von 800,-- EU des Trierer Künstlers Roland Grundheber, zusätzlichen Spenden der Deutschen Telekom, Modern Music School und der Psychotherapie Meurer-Schepers wird es der MS-Gruppe möglich sein, den betroffenen Mitgliedern Aktivitäten zu ermöglichen, die sonst oft einfach nur an den zu hohen Kosten scheitern.

Insgesamt sind seit Bestehen des Projektes in die Arbeit von Trierer MS-Einrichtungen eine Gesamtsumme an Spenden in Höhe von 13950,-- EU geflossen. Für das MS-Benefiz-Konzert 2016 sind die Planungen bereits angelaufen und jeder ist sich sicher, dass wieder musikalische Highlights geboten werden und Geld für den guten Zweck zusammenkommt.


Quelle: Trierische Rundschau Nr. 303, Aug. 2015, S. 6


V. l. h. n. r.: Michael Zimmer (Apotheke Beethovengalerie Konz), Tanja v. d. Heyde Initiatorin MS-Benefizkonzert, Stefan Schmitt (Fillialleiter PSD Bank Trier)


Das MS-Benefiz 2015 in der Tufa ist gestern Abend mit einem vollen Erfolg über die Bühne gegangen.

Die Spendeneinnahmen haben dieses Jahr einen neuen Rekord erreicht.

Insgesamt ist eine Spendensumme von 5100,-- EU zusammengekommen.

Danke an alle die zum Erfolg dieses Events beigetragen habe.

Wir werden natürlich über die Spendenübergabe berichten.

Genaues dazu in den nächsten Tagen.


Quelle: TV 19.05.2015, S. 10

Eine Unterstützung der besonderen Art stiftete der eindrucksvolle und geniale  Trierer Künstler Roland Grundheber (http://www.roland-grundheber.de/) dem diesjährigen 4. MS-Benefiz-Konzert in der Tufa.

Er malte ein wunderschönes Unikat über Trier wie er die Stadt sieht – lebendig und farbenfroh.

Bei der Versteigerung am Benefizkonzertabend, erzielte das Bild die stolze Summe von 800,-- EU und konnte am Sonntagnachmittag von der Bundestagsabgeordneten (Kreis Trier) Frau Dr. Katarina Barley und glücklichen Besitzerin im Atelier des Künstlers in Trier-Ehrang überreicht werden.

Ein Stück Trier wird jetzt das Wohnzimmer ihrer Dienstwohnung in Berlin schmücken.

Der Erlös dieser Versteigerung  und der Gesamtspendenerlös des Abends kommt der DMSG MS-Selbsthilfegruppe im Schammatdorf Trier zugute.

Wir werden natürlich über die Übergaben berichten.



Bands für das diesjährige MS-Benefiz-Konzert 16.05.2015 in der TUFA Trier haben zugesagt

„Timeless“ (http://www.timeless-unplugged.de/)  wird natürlich wieder in vorderster Front das MS-Benefiz-Konzert unterstützen und ist bei diesem Event nicht mehr wegzudenken. Dieses Jahr treten die Vollblutmusiker in einer neuen Formation auf und werden wieder mit musikalischen Ohrwürmern das Publikum begeistern.

Die beiden Ausnahmekünstler „Wollmann & Brauner“ (http://www.wollmann-brauner.de/) werden wieder mit ihrer unvergleichlichen Art und ihrem Repertoire aus Blues, Jazz,  Country & Rock,  dem Abend ihren ganz persönlichen Stempel aufdrücken.

Auch Steff Becker (https://de-de.facebook.com/pages/steff-becker/257586114253376) der im letzten Jahr das Publikum von den Stühlen riss, hat erneut seinen Auftritt zugesagt und man kann gespannt sein, was dieses Jahr an musikalischer Unterhaltung geboten wird.

Eine Unterstützung der besonderen Art durch den bekannten, eindrucksvollen und genialen  Künstler Roland Grundheber (http://www.roland-grundheber.de/) wird ein weiteres Highlight und Überraschung des Abends werden.

Update MS-Benefiz 16.05.2015

Behnam Hassani von der Percussion Academy Trier (www.percussion-academy.de) hat als weiterer Künstler seine Mitwirkung am MS-Benefiz-Konzert zugesagt und wird den Abend mit seiner Rhytmmus-Performance mitgestalten.



Aktuelle lokale Medienberichterstattung im TV Ausgabe 27/4/15


Aktuelle lokale Medienberichterstattung im TV Ausgabe 14/5/15 S. 14


Aktuelle lokale Medienberichterstattung im TV 16.05.2015


Dieses wunderschöne, einmalige Bild über Trier des Aktionskünstlers und Kunstmalers Roland Grundheber wird heute Abend bei der Benefizveranstaltung versteigert.

Vielen, vielen Dank an den tollen Künstler.

http://www.roland-grundheber.de



Leider habe ich die Auszeichnung "Respekt" des TV nicht gewonnen. Aber die ganze Aktion hat wieder mehr Aufmerksamkeit gebracht und genau das ist was zählt. Vielen Dank an alle die gevotet haben und Glückwunsch an den Gewinner.

---------------------------------------------------------------------------------

Ich bin im TV für die Auszeichnung "Respekt" nominiert worde. Bitte votet/stimmt für mich ab. Vielen, vielen Dank.

http://www.volksfreund.de/respekt/neuekandidaten/Die-neuen-Kandidaten-Wer-wird-Respekt-Sieger-im-Februar-TV-Leser-stimmen-ueber-Kandidaten-ab;art498142,4135331

 


Danke-Schön-Essen mit Sponsor Michael Zimmer (Apotheke Beethoven-Galerie Konz) für alle Musiker und Helfer des 3. MS-Benefiz-Konzertes 2014 im China-City Trier (Verteilerkreis).

Mit freundlicher Unterstützung des Restaurants China-City und einem leckeren chinesischen Büffet, Getränken und toller Stimmung, klang das 3. MS-Benefiz-Konzert 2014 mit einem kleinen Dankeschön für die Musiker und Helfer für ihr Riesen-Engagement aus.

Am Ende des Abends war man sich einig:

Eine solch tolle Aktion muss fester Bestandteil als Trierer Musikevent werden und wird auch 2015 erneut stattfinden.


3. MS-Benefiz-Konzert 2014 in der Tufa Trier setzt Akzente

Das diesjährige 3. Benefiz-Konzert am 07.06.2014, Einlass 19:00 Uhr – Beginn 19:30 Uhr, in der Tufa Trier „Grosser Saal“ wird musikalische Akzente setzen. Auch 2014 wird Ministerpräsidentin Frau Malu Dreyer wieder als Schirmherrin dieser Veranstaltung fungieren..

Wie bereits in den Vorjahren ist Initiatorin Tanja           v. d. Heyde darauf bedacht, musikalische Grössen und Highlights aus der Trierer Musikerszene bei diesem Event zu versammeln.

Mit der Unplugged-Band „Timeless“, die bereits zu den Stammkünstlern dieses Events zählen und nicht mehr bei diesem Benefiz-Event wegzudenken sind, Steff (Stefan) Becker & Freunde und dem Duo Wollmann & Brauner treten an diesem Abend die momentan wohl begehrtesten Trierer Musiker auf einer Bühne gemeinsam auf.

Der Abend steht wie immer ganz im Zeichen der „unplugged“ Musik.

Timeless“ mit Bandleader Danny Geib ließ das Publikum bereits in den beiden letzten Benefizkonzerten keine Chance ruhig auf den Sitzen zu bleiben und werden mit neuen Songs aus ihrem Repertoire begeistern. Ihre druckvollen Rockklassiker quer durch die Jahrzehnte, bekommen durch ihren eigenen Stil und Interpretationen neue Facetten und treffen den Geschmack jeder Generation.

Das ebenfalls an diesem Abend aufspielende Duo Wollmann & Brauner (Ralph Brauner/Erhard Wollmann) aus Trier setzt ganz bewusst auf die Saiteninstrumente Acoustic Bass und Gitarre. Geboten werden bluesige, jazzige, lyrische & artverwandte Songs aus verschiedenen Epochen. So finden sich in der Setlist die Titel der großen Meister von den Beatles bis Eric Clapton, von Neil Young bis James Taylor. Die beiden Musiker arbeiten bereits seit über 10 Jahren in verschiedenen Musikprojekten zusammen und beherrschen ihre Instrumente virtuos mit einem unglaublichem Einfühlungsvermögen

Er ist Musiker mit Leib und Seele. Seit mehr als 30 Jahren auf der Bühne.Funk-Soul-Blues-Rock ist sein Leben. Steff Becker steht seit 1980 in unterschiedlichsten Formationen und mit
verschiedensten Stilistiken auf der Bühne. Seine Musik und Livepräsenz kommt aus dem
Bauch, nicht aus dem Kopf. Mit anderen Worten: "He ́s got soul". Dies hat er bereits
eindrucksvoll als Support für Marla Glenn, Manfred Mann, Stefan Stoppok, Steve Shuffert, Brings, mit Bigband und Simphonie Orchster in der Arena-Trier und Paolo Conte im In und Ausland bewiesen. Sein Repertoire umfasst Funk/Soul über Blues/ Rock bis hin zu jazzigen Klängen. Steff Beckers eindrucksvolle Stimme ist sein Instrument. Damit kann er umgehen, in jeder Intensität, präsent, emotional und stimmgewaltig.

Natürlich kann auch dieses Jahr wieder mit einem Überraschungsauftritt gerechnet werden.

Wie immer treten die teilnehmenden Künstler ohne Gage auf und somit kann der gesamte Erlös dieses Abend wieder an Multiple Sklerose Hilfeeinrichtungen gespendet werden.

Die Eintrittskarten werden wie gewohnt an der Abendkasse für 10,--/8,-- EU in der TUFA erhältlich sein.


3000,-- Euro Spende an die MS-Gruppe Schammatdorf Trier

Das diesjährige MS-Benefiz-Konzert in der Tufa Trier war wieder ein voller Erfolg und der Erfolg konnte sich auch dieses Jahr wieder in Zahlen messen lassen.

Am gestrigen Abend (15.07.14) konnte Initiatorin Tanja v. d. Heyde der begeisterten Leiterin Joanna Siemionow, der MS-Gruppe im Schammatdorf Trier die stolze Summe von 3000,-- EU überreichen.

Die Eintrittsgelder in Höhe von 1250,-- EU wurden von Sponsor Michael Zimmer, Inhaber der Apotheke in der Beethovengalerie Konz, der das ganze Projekt mit der Tufa Trier und Schirmherrin Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer erst ermöglichte, mit großzügigen 1000,-- EU aufgestockt.

Durch einen weiteren Scheck von Fillialleiter Stefan Schmitt der PSD Bank Trier über 750,-- EU wird es der MS-Gruppe möglich sein, mit der Gesamtsumme von 3000,-- EU, den betroffenen Mitgliedern Busfahrten zu ermöglichen, die sonst oft einfach nur an den zu hohen Kosten scheitern.

Für das MS-Benefiz-Konzert 2015 sind die Planungen bereits angelaufen und jeder ist sich sicher, dass wieder musikalische Highlights geboten werden und Geld für den guten Zweck zusammenkommt.

Übergabe der Spendensumme an die MS-Gruppe Schammatdorf

von hinten links:

Stefan Schmitt,

Tanja v. d. Heyde,

Michael Zimmer,


MS-Benefiz-Konzert 2014 ein Riesenerfolg

Trotz bundesweiter Hitzerekorde hatten sich am letzten Samstag (07.06.14) ca. 120 Zuschauer im „Grossen Saal“ der TUFA Trier eingefunden, um mit den musikalischen Lokalgrössen Timeless, dem Duo Wollmann & Brauner und Steff Becker, einen erstklassigen Accoustic-Abend zu genießen. Die Künstler traten selbstverständlich wie immer ohne Gage auf, um den guten Zweck zu unterstützen, dies allein ist schon einen tosenden Applaus wert gewesen.

Nach einer Auftaktrede der Dipl.PT (FH), Psychotherapeutin (EAP) Dagmar Meurer-Schepers (http://www.psychotherapie-meurer.de) über die Krankheit MS ging es im Grossen Saal sofort von 0 auf 100.

Als Opener betrat das Duo Wollmann & Brauner die Bühne und begeisterte mit ihrem Repertoire aus eigenen Liedern und jazzigen bis bluesigen Stücken. Der Faszination wie diese beiden Ausnahmekünstler ihre Instrumente beherrschen, konnte sich niemand im Publikum entziehen.

Eine musikalische Überraschung nach der anderen wurde dem Publikum geboten

Der Gastauftritt von Steff Becker war der nächste Höhepunkt des Abends.

Steff Becker konnte man in dieser Formation bisher auf keiner Bühne sehen. Es war ein sogenanntes Crossover was dem Publikum geboten wurde, Die gewaltige, aber gefühlvolle Stimme von Steff Becker wurde von den beiden Wollmann-Brüdern gekonnt virtuos begleitet. Wenn es zu diesem Zeitpunkt noch jemanden gab der noch nicht von der Darbietung mitgerissen war, wurde beim Auftritt von Steff Becker mit Ralf Brauner endgültig von den Stühlen gerissen.

Die Aussentemperaturen waren nichts im Vergleich mit der Bühnenshow mit dem die Künstler das Publikum zum kochen brachten.

Auch Gastgeberin Tanja v. d. Heyde ließ es sich nicht nehmen und sang mit voller Stimme unter grossem Applaus einen Bluessong.

Viele Fans warteten schon gespannt auf den Auftritt der nächsten Band.

Die Unplugged-Band „Timeless“ zählt zu den Stammkünstlern dieses Events und ist beim Benefiz-Konzert nicht mehr wegzudenken.

In neuer Besetzung mit Schlagzeuger Bernd Erasmy legten Timeless mit ihrem neuen Repertoire nochmal die Messlatte für Accoustic-Rock höher. Bis weit nach Mitternacht begeisterten die 4 Musiker das Publikum, das nur widerwillig keine Zugabe mehr akzeptierte.

Wer alle diese sagenhaften Künstler dieses Abends auf ihren Liveauftritten sehen möchte, sollte dies in den nächsten Tagen und Wochen an diesen Terminen tun:

Timeless

14.06.2014: Mehring / Hotel Moseltal der Abend vor Happy Mosel von 20:30 bis 0 Uhr

15.06.2014: Luxemburg - 8156 Bridel / Open Air mit 4 Bands Timeless von 20 bis 23 Uhr

22.06.2014: Kasel - Weinfest Classic Rock Nacht von 20:30 bis 0 Uhr

28.06.2014: Trier Altstadtfest am Pranger neue Bühne von 21 bis 1 Uhr

 

Steff Becker

Rockfestival Sohrschied - June 14th @ 9:00pm

 

Wollmann & Brauner

So. 26.10.2014 verkaufsoffener Sonntag - Neunkirchen/Saar

Fr. 12.09.2014 QuattroPole - Place Guillaume II - Luxembourg (Ville)

So. 17.08.2014 Krumm Stubb - Saarbrücken (Dudweiler)

So. 20.07.2014 QuattroPole - Altstadtfest - Saarbrücken

 

Weitere Termine bitte den Homepages der Bands entnehmen.

 

Bilder des Konzertes werden ebenfalls in den nächsten Tagen online gestellt.

Die Übergabe des Reinerlöses an die MS-Gruppe im Schammatdorf wird in den nächsten Wochen erfolgen. Infos erhaltet ihr dazu natürlich auf der Homepage.

Der Dank für diesen gelungen Abend Abend gilt natürlich der Schirmherrin Ministerpräsidentin Frau Malu Dreyer, den Musikern, der Tufa Trier, Michael Zimmer (Apotheke Beethoven-Gallerie Konz), PSD, allen Sponsoren, Familie, Freunden und natürlich allen Helfern dieses Abends ohne die dieses Event nicht möglich wäre.

Und wie immer gilt:

NACH DEM MS-BENEFIZ-KONZERT IST VOR DEM MS-BENEFIZ-KONZERT


Wir freuen uns, dass es uns aufgrund einer zusätzlichen Spende für das 2. MS-Benefiz-Konzert, möglich war, dem MS-Stammtisch Trier am 11.12.2013 beim ihrem Weihnachtsessen einen Scheck über 850,-- EU überreichen zu können.



Programm und Band des 2. Benefiz 2013

Auch diesmal ist ein exklusives Programm in nie dagewesener Form zustande gekommen. An diesem Konzertabend werden sich gleich mehrere Generationen von Trierer Kult-Bands zusammenfinden. Natürlich dürfen auch wieder Gastauftritte weiterer Trierer Künstler nicht fehlen. Die Musik des Abends steht ganz im Zeichen des Blues und Classic-Rock.

„Timeless“, der Opener des Abends, mit Leadsänger Danny Geib ist eine Unplugged-Band die die alten Rocksongs im neuen Gewand präsentiert. Mit akustischen Instrumenten verpasst „Timeless“ vielen bekannten Rock-Klassikern ein neues Gesicht. Rockige Lieder bleiben hart und laut, aber die Timeless Versionen klingen dabei immer neu und originell. Bereits im vorigen Jahr begeisterte die Band mit ihrem Auftritt das Publikum.

Die Newcomerband „Backturn“, bekannt von der Sommerbühne und der Blues-Night Bernkastel-Kues, aus Trittenheim an der Mittelmosel, haben sich ganz dem Rock verschrieben. Der Name des Trios um Sänger Michael Adams ist Programm: Der Blick zurück in eine Zeit, die geprägt war von großartigen Festivals und Konzerten, in eine Zeit von erdiger, handgemachter Musik.

Mit Lily & Friends gibt sich an diesem Abend erneut eine Trierer Blues-Legende die Ehre. Man muss nicht viel zu Lily Remy schreiben, die gewaltige, rauchige Stimme der Queen des Trierer Blues wird auch an diesem Abend wieder Akzente setzen und den Saal mitreißen.

Wer kennt nicht die Trierer Bluesmusiker und Rock'n'Roller „Bluesaorsch“? Seit mehr als 20 Jahren zelebrieren diese nun schon den Blues. Sie spielen authentischen Rock und traten schon gemeinsam mit Größen wie „Canned Heat“, „Frankfurt City Blues Band“, „Juke“, „Mothers Finest“, „Rare Earth“ und „Dr. Feelgood“ auf.

2 geladene Specialguests werden gemeinsam mit den Hauptacts oder alleine auftreten und so den Abend mit ihren persönlichen, musikalischen Überraschungen komplettieren Unter anderem treten auf: Manni Zelasny (ehemals „The Rustlers“) faszinierte bereits im letzten Jahr mit der Mundharmonika und am Keyboard Alexander Weber ehemaliger Musiker „Jump for Joy“.

Somit garantiert dieser Abend vielen älteren und jungen Musikfans in Trier ein Erlebnis der besonderen Art.

 

 

 

 

Bands 2. Benefiz 2013


Ausschnitte MS-Benefiz-Konzert 2013 werden im OK-Trier gesendet

Ausstrahlung des Konzertmitschnittes MS-Benefiz-Konzertes vom 01.06.13 in der Tufa "Grosser Saal"

am 06.08.2013

18:00 Uhr

Offener Kanal Trier

 

Das Live-Programm ist über Internet wie folgt zu empfangen:

Weltweit via Livestream

http://www.ok54.de/iptv

 

oder über

Kabelfernsehen überregional in den Kabelnetzen im Bereich Eifel, Mosel, Saar und Ruwer zu empfangen.

Analog: Kanal S20 (294.250 MHz)

Digital: Kanal S03 (122 MHz; 64 QAM, 6900 KSym/s)
Bei Empfangsgeräten von Kabel Deutschland auf Programmplatz 151.

 

 

Spendenübergabe an Multiple-Sklerose-Einrichtung Echternacher Hof

Das am 01. Juni 2013 in der Tuchfabrik Trier e.V., bereits zum 2 Mal, stattgefundene Multiple-Sklerose-Benefiz-Konzert mit Trierer Musikern war erneut ein voller Erfolg.

Bei einem Essen im Restaurant China-City (Verteilerring Trier) als Dank für die aufgetretenen Bands, Musiker und Helfer, konnte Initiatorin Tanja van der Heyde den, durch den Inhaber der Apotheke Beethovengalerie in Konz Michael Zimmer, großzügig aufgestockten Gesamterlös des Benefiz-Abends von 3000,-- EU verkünden.

Die Spendenübergabe wird am 31.07.13 an die Heimleiterin des Echternacher Hofes Frau Wagner erfolgen.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr, dachte ich man könnte das nicht toppen. Ich habe mich Gott sei Dank geirrt. Ich bin einfach sprachlos wie toll alles funktioniert hat. Die Rede meiner Schirmherrin Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat mich sehr stolz gemacht, die Musiker waren phänomenal, die Technik war toll und die ganze Organisation drum herum auf dem Punkt. Aber ohne Freunde, die tatkräftige Unterstützung von allen Seiten und hier besonderen Dank an das ganze Team der Tufa Trier, wäre so ein Event niemals möglich gewesen. Das kostenlose Engagement der tollen Trierer Musiker Timeless, Lily & friends, Bluesoarsch, Backturn, Alexander Weber & Manni Zelasny muss ich hier noch einmal deutlich hervorheben. Ich kann nur an alle sagen: DANKE! DANKE! DANKE! Unser Erfolg zeigt, dass man etwas bewirken kann und es möglich ist etwas auf die Beine zu stellen!“, merkt Frau van der Heyde an.

Eine erneute Veranstaltung in 2014 ist in Absprache mit der Tufa bereits in Planung und auch bei der 3. Auflage des MS-Benefiz-Konzertes für einen guten Zweck, kann man wieder davon ausgehen, dass ein besonderes Programm geboten wird.

Zeitungsartikel Volksfreund Trier 26. Juli 2013

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Kurz-Echternacher-Hof-darf-sich-ueber-3000-Euro-freuen;art777,3596110

 

Zeitungsartikel, Region Rhein online, 01. Juni 2013

http://www.region-rhein.de/lifestyle/106-lifestyle/24384-ms-benefizkonzert.html


MS-Benefiz Konzert 2013 vor ausverkauftem Haus

Vor ausverkauftem Haus spielten am gestrigen Samstagabend (01.06.13) in der Tufa Triers Rock & Blues-Legenden zum 2. Mal für einen guten Zweck.

Nach einer emotionalen Ansprache durch Schirmherrin Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, begeisterte die Accoustic-Band „Timeless“ um Leadsänger Danny Geib, wie bereits im letzten Jahr, mit ihren unplugged arrangierten Klassikern aus 3 Jahrzehnten Rockmusik den vollbesetzten „Grossen Saal“ in der Tufa.

Die Trier Blues-Queen Lily Remy machte im Anschluss ihrem Titel mit neu formierter Band alle Ehre und riss das Publikum mit ihrer gewaltigen, gefühlvollen Stimme von den Stühlen und kassierte tosenden Applaus.

Schlag auf Schlag ging es weiter, die Newcomer „Backturn“ dachte man, hätten nach diesem Auftritt einen schweren Stand. Weit gefehlt, souverän zogen die 3 Rockmusiker um Bandleader Michael Adams ihr Programm aus Jimi Hendrix und Sting-Hits durch. Das Trio zeigte was sie aus ihren Instrumenten herausholen können und ließen Erinnerungen an die alten Gitarrenmeister hochkommen.

Auch Gastgeberin Tanja van der Heyde sang sich zusammen mit Alexander Weber (am Piano) mit einem gefühlvollen Joan Armatrading Song in die Herzen des Publikums. Pianist Alexander Weber wandelte mit seiner Interpreation eines Klassikers mit Blue Sued Shoes in Memphis und setzte einen weiteren Akzent des Abends.

Den krönenden Abschluss des Abends bildeten die Trierer Rockn´Roller „Bluesaorsch“. Im Auftrag des Herrn rockten sie mit Zugaben bis weit nach Mitternacht und erhielten Standing Ovations des Publikums.

„Nach dem Erfolg im letzten Jahr, dachte ich man könnte das nicht toppen. Ich habe mich Gott sei Dank geirrt. Ich bin einfach sprachlos wie toll alles funktioniert hat. Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyers Rede hat mich sehr stolz gemacht, die Musiker waren phänomenal, die Technik war toll und die ganze Organisation drumherum auf dem Punkt. Aber ohne Freunde, die tatkräftige Unterstützung von allen Seiten und hier besonderen Dank an das ganze Team der Tufa Trier, wäre so ein Event niemals möglich gewesen. Ich kann nur an alle sagen: DANKE! DANKE! DANKE!“, so Initiatorin Tanja van der Heyde.

Alle waren sich einig: Ein voller Erfolg. Es bleibt zu hoffen, dass aus diesem Event auch ein „trierisches“ Triple wird.

Artikel im Volksfreund Trier

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/trier/Heute-in-der-Trierer-Zeitung-Flotter-Rock-und-Blues-beim-Benefiz;art754,3544208


2. Multiple Sklerose Benefiz-Konzert 2013 in der Tufa Trier

Am 01. Juni 2013 findet in der Tuchfabrik Trier e.V. „Großer Saal“, Einlass 19:00 Uhr, die Neuauflage des letztjährigen Benefiz-Konzertes zugunsten einer Multiple Sklerose Einrichtung in Trier statt.

Schirmherrin Malu Dreyer Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, die Tuchfabrik , die Apotheke in der Beethovengalerie Konz (Inh. Michael Zimmer), Telekom, Chinacity Trier, TriSign und natürlich alle auftretenden Musiker, unterstützen Initiatorin Tanja van der Heyde, die diese Aktion 2012 ins Leben gerufen hat, um

Menschen mit dieser, leider immer häufiger auftretenden, schweren Nervenerkrankung, zu helfen.

Nach dem Erfolg im letzten Jahr und der folgenden großen Nachfrage, konnte als Antwort nur ein 2. MS-Benefiz-Konzert veranstaltet werden.

Auch diesmal ist ein exklusives Programm in nie dagewesener Form zustande gekommen. An diesem Konzertabend werden sich gleich mehrere Generationen von Trierer Kult-Bands zusammenfinden. Natürlich dürfen auch wieder Gastauftritte weiterer Trierer Künstler nicht fehlen. Die Musik des Abends steht ganz im Zeichen des Blues und Classic-Rock.

Die Karte an der Abendkasse Tuchfabrik in der Wechselstr./Weberbach kostet wie bereits im letzten Jahr 10,-- EU (ermäßigt 8,-- EU). Der Reinerlös dieses Abends geht an die Multiple Sklerose Einrichtung Echternacher Hof in Trier. Die TUFA Trier liegt in der Weberbach/Wechselstraße in 54290 Trier.

 

Spendenübergabe an Multiple-Sklerose-Einrichtung Echternacher Hof

Das am 31. März 2012 in der Tuchfabrik Trier e.V. stattgefundene Multiple-Sklerose-Benefiz-Konzert mit Trierer Musikern war ein voller Erfolg.

Durch die Aktion konnte Initiatorin Tanja van der Heyde den, durch den Inhaber der Apotheke Beethovengalerie in Konz Michael Zimmer, großzügig aufgestockten Gesamterlös von 2000,-- EU der glücklichen Heimleiterin des Echternacher Hofes Frau Zell überreichen (s. Bild).

„Super welche tolle Unterstützung ich von allen Seiten erfahren habe. Mit Hilfe der Tufa Trier ist das ganze Event ohne Probleme über die „Bühne“ gegangen. Besonders muss ich das kostenlose Engagement der tollen Trierer Musiker Timeless, The Rustlers, Michael Brettner, Lilli Remy & Manni Zelasny hervorheben. Vielleicht ist dies ja eine Anregung für andere, dass man etwas bewirken kann und es möglich ist etwas auf die Beine zu stellen.“, merkt Frau van der Heyde an.
 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!